Steckbrief Tuiflverein Götzens

Nach unten

Steckbrief Tuiflverein Götzens

Beitrag  Gunar am Mi Jan 07, 2009 11:40 pm

Steckbrief TUIFLVEREIN GÖTZENS

1. Wie ist Eure Gruppe entstanden?
Wir waren damals 14 bis 16 Jahre Jung und weil der Brauch beim aussterben war (es waren damals nur mehr 17 Tuifl am 5.Dezember unterwegs) haben wir beschlossen einen Verein zu Gründen damit unser Brauch erhalten bleibt!

2. Wann wurde eure Gruppe gegründet?
1995

3. Wie seit ihr zu euren Ausstatter gekommen und warum gerade diese?
Wir haben mehrere Ausstatter - jeder wie es ihn gefällt, etwas rustikal.

4. Welche Läufe bevorzugt ihr groß oder klein?
Eher die kleinen da bei den großen meistens zu wenig Zeit für Spaß und Hoangaschtn bleibt!

5. Auf was legt ihr besonders wert?
Auf unsere Jugendarbeit - denn nur wer die Jugend aufbaut kann den Brauch erhalten!

6. Wie sieht es bei euch mit Jungendarbeit aus?
Wie schon erwähnt legen wir sehr großen Wert auf unsere Jugendarbeit! Unsere "Jungtuifl" Gruppe besteht derzeit aus 15 Tuifl unter 16 Jahren (der jüngste ist 9 Jahre). Unsere Jungtuifl werden gerne zu Auftritten und/oder Umzügen eingeladen denn es ist schon etwas besonderes so "kleine" Tuifl in voller Ausrüstung zu sehen, die auch noch eine anspruchsvolle Show darbieten! Zwischen den Saisonen unternehmen wir mit den Jungtuifl´n Rodelpartieen, Angeltage, Pizza essen, Grillfeiern usw.! Die Ausrüstung unserer Jungtuifl wird von uns teilweise bis zu 50% mitfinanziert!!

7. Welchen Stellenwert nehmt ihr in eurem Dorf ein?
Anfangs war es schwierig in unseren Dorf akzeptiert zu werden, da die meisten Bewohner den Tuifl´n skeptisch gegenüberstanden, vor 1995 war es üblich das Straßen und Lokale verwüstet und Fensterscheiben zerschlagen wurden, Raufereien (auch mit der Polizei) mit teils schweren Verletzungen sowie demolierte Autos gehörten zum Tuifl Tog dazu (5.Dezember).
Mit den Jahren erkannten die Bewohner und auch der Gemeinderat das, seit wir den 5. Dezember organisieren, alles in geregelten Bahnen abläuft. Seitdem haben wir in unseren Dorf, mit 127 Mitgliedern!, einen HOHEH STELLENWERT erreicht.

8. Welche Veranstaltungen organisiert ihr so außer Krampuslaufen?
Die Jährliche Muttertagsfeier, das Götzner Tuifltreff´n, ab und zu machen wir auch unter´n Jahr eine Ballermann Fete.

9. Wird eure Ausrüstung von jedem einzelnen finanziert?
Ja - außer bei den Jungtuifl wird teilweise bis zur hälfte mitfinanziert!

10. Von wo kommen eure Freundespassen her?
Die besten Kontakte haben wir naturgemäß in der Näheren Umgebung unseres Dorfes, wir haben aber auch sehr gute Kontakte zu Gruppen die in größerer Entfernung beheimatet sind!

11. Wie seht ihr die Zukunft des Krampus und Perchtenbrauchs?
Unserer Meinung nach ist die Sache gut so wie sie sich zwischenzeitlich entwickelt hat - vor 10 Jahren noch war in unserer Region das Tuifl oder Krampuslaufen nicht angesagt - dies hat sich geändert!
Wir sind jedoch der Meinung das zu mindest ein Funke des alten Brauchtums erhalten bleiben soll!

12. Was würdet ihr am Krampusbrauch wie er im momentan stattfindet ändern wenn ihr könntet?
Bei unseren gar nichts - über die Masken anderer Gruppen kann man sich zwar Aufregen - ist aber von jeder Gruppe selbst zu bestimmen und das ist auch gut so!!

13. Seid ihr ein gemeldeter Verein?
JA

14. Was ist die maximale Mitglieder-Anzahl für euren Verein?
Wir haben nach oben keine Grenze - Es hat sich bei uns aber so eingependelt das von den 127 Mitgliedern immer zwischen 60 und 70 Aktive Tuifl sind!

15. Wie viele Läufe haltet ihr pro Jahr maximal ab?
3 bis 6 Läufe/Umzüge, Zusätzlich - unsere Auftrittsgruppe (ca.15 Tuifl) tritt bei mehreren Veranstaltungen auf und gibt ihre jedes Jahr neu einstudierte Show zum besten.

16. Wird die Art der Ausrüstung vom Verein oder jedem selbst bestimmt?
Von jeden selbst!

17. Legt ihr Wert auf traditionelle Hausbesuche?
Ja - dies ist teil unseres Brauches!

18. Organisiert ihr selbst Läufe oder nehmt ihr an fremdorganisierten Läufen teil?
JA - Beides!

19. Wie heißt euer Motto?
Die Feste muss man feiern wie sie fallen...

20. Was ist eure Motivation jedes Jahr wieder diesen Aufwand zu betreiben?
Das Gefühl in unseren Dorf etwas bewegt zu haben und den Brauch des Tuifl laufens für unsere Nachkommen (Sind ja mittlerweile schon einige da...) am Leben erhalten zu haben!

21. Was war die schönste und was die schlechteste Erfahrung die ihr durchs Krampuslaufen gemacht habt?
Die schlechteste war als uns ein Bewohner unseres Dorfes (Ein Zuwanderer) mit einen Gartenschlauch bei -13°C komplett angespritzt hat!

Die beste ist schwierig zu bestimmen da es so viele schöne Erfahrungen gegeben hat. Aber eine der schönsten war sicherlich als wir zum ersten mal den 5. Dezember organisiert haben und uns die Leute beklatschten und uns für den gelungenen Tuifl Tog gratulierten!

22. Wie muss eine Veranstaltung aussehen das ihr daran teilnehmen würdet?
Persönlicher Kontakt zu den anderen Gruppen ist sehr wichtig! Ein Bier zusammen trinken, a bissl Hoangaschtn (miteinander plaudern) gehört einfach dazu! Was wir ablehnen ist Konkurrenzgedanke unter den Gruppen - wir alle leben und erhalten einen uralten Brauch und nur das muss zählen!

23. Legt ihr Wert auf Internet-Präsenz und warum?
Seit 2003 sind wir im Netz aktiv! Wir legen sehr hohen Wert auf unsere Homepage, weil das www in unserer Zeit einfach eine sehr große Rolle spielt! Unsere Homepage wird im normalfall mindestens einmal pro Woche aktualisiert! Weiters haben wir auch ein Forum das von unseren Mitgliedern sehr gut angenommen und genutzt wird!
Schaut doch mal auf unser Homepage http://www.tuiflvereingoetzens.at vorbei! Dort findet Ihr alles zu unseren Verein! Wir haben eine sehr große Bildergalerie und würden uns auch über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen!

Apperle Günter 2007
avatar
Gunar
XXX Tuifl XXX
XXX Tuifl XXX

Männlich
Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 41
Dein Wohnort : Götzens
Interessen : Vieles^^
Beruf : Kälteanlagentechniker / Regelungstechniker
Anmeldedatum : 08.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten